sportgeschichte.at 4.8.: Grbic, Martirosjan, Wolf, Schwarz, Walli, Dadic, Pilz und Alexandri-Schwestern, dazu Sportwoche 31/2015

2 weitere Bilder
(mit historischen Bildtexten)

Sport Woche 31 2015

Sport Woche 31 2015

Fußball

04.08.1996: Geburtstag - Adrian Grbic:

Gewichtheben

04.08.2021: Olympische Spiele Tokio 2020 - Sargis Martirosjan: Erreicht mit der Zweikampfleistung von 381kg (neue österr. Bestmarke) Platz 10

Golf

04.08.2021: Olympische Spiele Tokio 2020 - Christine Wolf: Startet nach Runde 1 mit Par (71 Schlägen) auf Platz 23

Kanu

04.08.2021: Olympische Spiele Tokio 2020 - Viktoria Schwarz: Erreicht im Kajak-Einer über 500 m mit Rang drei in ihrem Vorlauf den Direktaufstieg ins Halbfinale

Laufen

04.08.2021: Olympische Spiele Tokio 2020 - Susanne Walli: Belegt mit pers. Bestleistung (51,52 Sekunden) Platz 20 über 400m

Siebenkampf

04.08.2021: Olympische Spiele Tokio 2020 - Ivona Dadic: Beendet Tag 1 des Siebenkampfes auf Platz 8

Sportklettern

04.08.2021: Olympische Spiele Tokio 2020 - Jessica Pilz: Qualifiziert sich als Gesamt-Sechste für das Finale

Synchronschwimmen

04.08.2021: Olympische Spiele Tokio 2020 - Alexandri-Schwestern: Belegen im Finale Platz 7 (bisher beste olympische Platzierung Österreichs im Synchronschwimmen)


 

Aus dem Inhalt der Sportwoche 31/2015

»Red Bull war ein Schock!« - FUSSBALL. Ronald de Boer kehrt an den Ort seines größten Triumphes zurück, erklärt Ajax & Van Gaal und liest Marko Arnautovic die Leviten.

Sollbauer: »Hummels ist mein Favorit!«

»Salzburg und Rapid sind nicht besser!« - Sturms Avdijaj unplugged: Wann ein Dribbling zur Kunst wird, warum sich Österreichs Kicker unterschätzen und was man an Foda mögen muss.

Ibser, der Knipser - Das Märchen von Alex Ibser: Bei Admira ohne Perspektive, die Hüfte fast völlig kaputt, jobbte er schon als Praktikant in Puchers Bank.

Violettes Kultduell - Jörn Andersen & Manni Bender haben mit ihren Traditionsklubs große Visionen.

Der Weg nach Russland - Wales, Serbien, Irland, Moldawien & Georgien heißen die Gegner auf dem Weg zur WM 2018.

Ein Lebens-Zeichen - FORMEL 1. Sie kamen vom Begräbnis ihres Freundes Jules – und ehrten ihn mit dem besten Rennen des Jahres. Vettel, Grosjean & Co. Helden.

Zehn Männer, ein Abenteuer - DTM. Die DTM rast am Red Bull Ring. Und mit ihr die zehn bestplatzierten Piloten der Meisterschaft.

Im Schatten von Thiem - TENNIS. Die SportWoche und Kitz- Turnierdirektor Alexander Antonitsch stellen die hoffnungsvollen Youngsters vor.

Gagnants et perdants - RAD. Die SportWoche zieht Bilanz – das sind die Gewinner und Verlierer der Tour de France 2015.

Animateur und Gentleman - BEACHVOLLEYBALL. Doppler/Horst- Erfolgstrainer RobertNowotny über seine Scheu vor Rampenlicht und seine Rolle als Gute-Laune-Onkel.

Die Wolf-Gang greift an - INTERVIEW DER WOCHE. Marco Wolf, Österreichs derzeit erfolgreichster Schwimm-Coach, über Aushängeschild Lisa Zaiser, Dinko Jukic und Kilometerfresser.

 

(04.08.2022)

Bilder aus der SportWoche


Bildnachweis

1. Sport Woche 31 2015

2. Sport Woche 31 2015

3. Sport Woche 31 2015

Sport Woche 31 2015


Sport Woche 31 2015


Sport Woche 31 2015



Fußball

04.08.1996: Geburtstag - Adrian Grbic:

Gewichtheben

04.08.2021: Olympische Spiele Tokio 2020 - Sargis Martirosjan: Erreicht mit der Zweikampfleistung von 381kg (neue österr. Bestmarke) Platz 10

Golf

04.08.2021: Olympische Spiele Tokio 2020 - Christine Wolf: Startet nach Runde 1 mit Par (71 Schlägen) auf Platz 23

Kanu

04.08.2021: Olympische Spiele Tokio 2020 - Viktoria Schwarz: Erreicht im Kajak-Einer über 500 m mit Rang drei in ihrem Vorlauf den Direktaufstieg ins Halbfinale

Laufen

04.08.2021: Olympische Spiele Tokio 2020 - Susanne Walli: Belegt mit pers. Bestleistung (51,52 Sekunden) Platz 20 über 400m

Siebenkampf

04.08.2021: Olympische Spiele Tokio 2020 - Ivona Dadic: Beendet Tag 1 des Siebenkampfes auf Platz 8

Sportklettern

04.08.2021: Olympische Spiele Tokio 2020 - Jessica Pilz: Qualifiziert sich als Gesamt-Sechste für das Finale

Synchronschwimmen

04.08.2021: Olympische Spiele Tokio 2020 - Alexandri-Schwestern: Belegen im Finale Platz 7 (bisher beste olympische Platzierung Österreichs im Synchronschwimmen)


 

Aus dem Inhalt der Sportwoche 31/2015

»Red Bull war ein Schock!« - FUSSBALL. Ronald de Boer kehrt an den Ort seines größten Triumphes zurück, erklärt Ajax & Van Gaal und liest Marko Arnautovic die Leviten.

Sollbauer: »Hummels ist mein Favorit!«

»Salzburg und Rapid sind nicht besser!« - Sturms Avdijaj unplugged: Wann ein Dribbling zur Kunst wird, warum sich Österreichs Kicker unterschätzen und was man an Foda mögen muss.

Ibser, der Knipser - Das Märchen von Alex Ibser: Bei Admira ohne Perspektive, die Hüfte fast völlig kaputt, jobbte er schon als Praktikant in Puchers Bank.

Violettes Kultduell - Jörn Andersen & Manni Bender haben mit ihren Traditionsklubs große Visionen.

Der Weg nach Russland - Wales, Serbien, Irland, Moldawien & Georgien heißen die Gegner auf dem Weg zur WM 2018.

Ein Lebens-Zeichen - FORMEL 1. Sie kamen vom Begräbnis ihres Freundes Jules – und ehrten ihn mit dem besten Rennen des Jahres. Vettel, Grosjean & Co. Helden.

Zehn Männer, ein Abenteuer - DTM. Die DTM rast am Red Bull Ring. Und mit ihr die zehn bestplatzierten Piloten der Meisterschaft.

Im Schatten von Thiem - TENNIS. Die SportWoche und Kitz- Turnierdirektor Alexander Antonitsch stellen die hoffnungsvollen Youngsters vor.

Gagnants et perdants - RAD. Die SportWoche zieht Bilanz – das sind die Gewinner und Verlierer der Tour de France 2015.

Animateur und Gentleman - BEACHVOLLEYBALL. Doppler/Horst- Erfolgstrainer RobertNowotny über seine Scheu vor Rampenlicht und seine Rolle als Gute-Laune-Onkel.

Die Wolf-Gang greift an - INTERVIEW DER WOCHE. Marco Wolf, Österreichs derzeit erfolgreichster Schwimm-Coach, über Aushängeschild Lisa Zaiser, Dinko Jukic und Kilometerfresser.

 

(04.08.2022)

Bilder aus der SportWoche


Bildnachweis

1. Sport Woche 31 2015

2. Sport Woche 31 2015

3. Sport Woche 31 2015

Sport Woche 31 2015


Sport Woche 31 2015


Sport Woche 31 2015