Vereinshighlights
Verbandshighlights
 

Markus Polessnig erzählt sportgeschichte.at seine fünf Karrierehighlights im Tennis

About: sportgeschichte.at fragt österreichische SpitzensportlerInnen für den Aufbau einer Sportkalenderdatenbank nach 1) dem Geburtsdatum und 2) (a-e) den subjektiv 5 grössten sportlichen Erfolgen. Heute: Markus Polessnig, Tennis. 

1) Geburtsdatum 08.05.1981

2) a) Der erste ATP Punkt im Einzel bei einem Future Turnier in Umag, mit 17 Jahren, 18. August 1998

2) b) Das erste gemeinsame Training mit Thomas Muster in Pörtschach im Schloss Seefels, 2. Juli 1997

2) c) Der Bundesliga Titel mit der Sportunion Klagenfurt unter Captain Horst Skoff, 11. Juni 2005

2) d) Sieg über Roger Federer beim Tennis Europe U-14 Turnier in Genua, 26. April 1995

2) e) Warm up Partner von Nicolas Kiefer vor seinem Australian Open Viertelfinale Match gegen Nicolas Escude, 28.01.1998

(mitgeteilt von Markus Polessnig am 23.6.2021)

(23.06.2021)


Bildnachweis

1. Markus Polessnig erzählt sportgeschichte.at seine fünf Karrierehighlights im Tennis

Markus Polessnig erzählt sportgeschichte.at seine fünf Karrierehighlights im Tennis



Aktuelle SportWoche Podcasts

SportWoche Podcast S2/12: Lukas Lachnit, Autor des Tennis-Buchs Love Hurts, über u.a. Bresnik, Thiem, Strolz & McEnroe


SportWoche Podcast S2/11: Fritz Hutter, Tennis, Podcasts und dazu Memories aus der SportWoche-Gründerzeit


SportWoche Podcast S2/10: Monika Traub und die frühe sowie späte Liebe zum Schwimmsport


SportWoche Podcast S2/09: Maria Hinnerth, Praxis-Chefin mit Lauf-Medaille und Lisa Vienna Background


SportWoche Podcast S2/08: Thomas Schweda (ÖTV) über den steigenden Wert des Tennissports in Österreich



About: sportgeschichte.at fragt österreichische SpitzensportlerInnen für den Aufbau einer Sportkalenderdatenbank nach 1) dem Geburtsdatum und 2) (a-e) den subjektiv 5 grössten sportlichen Erfolgen. Heute: Markus Polessnig, Tennis. 

1) Geburtsdatum 08.05.1981

2) a) Der erste ATP Punkt im Einzel bei einem Future Turnier in Umag, mit 17 Jahren, 18. August 1998

2) b) Das erste gemeinsame Training mit Thomas Muster in Pörtschach im Schloss Seefels, 2. Juli 1997

2) c) Der Bundesliga Titel mit der Sportunion Klagenfurt unter Captain Horst Skoff, 11. Juni 2005

2) d) Sieg über Roger Federer beim Tennis Europe U-14 Turnier in Genua, 26. April 1995

2) e) Warm up Partner von Nicolas Kiefer vor seinem Australian Open Viertelfinale Match gegen Nicolas Escude, 28.01.1998

(mitgeteilt von Markus Polessnig am 23.6.2021)

(23.06.2021)


Bildnachweis

1. Markus Polessnig erzählt sportgeschichte.at seine fünf Karrierehighlights im Tennis

Markus Polessnig erzählt sportgeschichte.at seine fünf Karrierehighlights im Tennis



Aktuelle SportWoche Podcasts

SportWoche Podcast S2/12: Lukas Lachnit, Autor des Tennis-Buchs Love Hurts, über u.a. Bresnik, Thiem, Strolz & McEnroe


SportWoche Podcast S2/11: Fritz Hutter, Tennis, Podcasts und dazu Memories aus der SportWoche-Gründerzeit


SportWoche Podcast S2/10: Monika Traub und die frühe sowie späte Liebe zum Schwimmsport


SportWoche Podcast S2/09: Maria Hinnerth, Praxis-Chefin mit Lauf-Medaille und Lisa Vienna Background


SportWoche Podcast S2/08: Thomas Schweda (ÖTV) über den steigenden Wert des Tennissports in Österreich